Lebenswege und Lebensziele
Wie sich neue Perspektiven eröffnen.

 
Sie möchten mehr aus Ihrem Leben machen. Die Gefühle von Unzufriedenheit, Sinnlosigkeit oder Langweile überwinden. Ist da auch noch die Sorge um die Zukunft, dass vielleicht doch nicht alles so läuft wie es sollte?
Alle Voraussetzungen für einen positiven Prozess sind jedoch bereits in Ihnen und die müssen nur aktiviert werden.
Dazu ist es hilfreich seine Stärken und Schwächen neu einzuordnen.

 
Was nützen Ihnen Ihre Stärken?
 
Nehmen Sie einmal zwei typische "Stärken": Geduld und Fleiß. Ist Ihnen schon einmal aufgefallen dass aus diesen "Stärken" eigentlich nur Andere den Nutzen ziehen, aber Sie selbst am wenigsten?
Wieso ist es dann aber eine Stärke?

Viele Ihrer echten Stärken verstecken sich da, wo Sie Ihre Schwächen vermuten. Und eine echte Stärke erkennen Sie daran, dass sie Ihnen gut tut und nicht daran, dass sie von anderen beklatscht wird.


Was ist wirklich für Sie wichtig?

Ganz ähnlich verhält es sich mit den Wertvorstellungen. Von klein auf hämmert man uns ein was angeblich wertvoll ist und was nicht.
Wo wir auch hinschauen, überall zeichnet man uns ständig ein einziges Bild, wie es richtig ist zu sein und zu leben. Wenige, kurz definierte Werte sollen für jeden der gleiche Maßstab sein. Nur ein dem entsprechendes Leben führt angeblich zum Glück für alle.
Auch wenn wir es ständig hören, auch wenn wir selbst schon ganz davon überzeugt sind. Dieses Einheitsideal ist nicht richtig, weil wir Menschen Individuen sind. Weil jeder einzigartig ist. Nur das Leben dieser Einzigartigkeit ist Voraussetzung zum Erreichen von Zufriedenheit mit unserem Dasein. Für jeden Menschen ist das erfüllte Leben ein individueller, einzigartiger Weg.


Wie trennt man eigene von fremden Werten?

Das ist leichter als man denkt. Wenn Sie aus Ihren eigenen Werten heraus handeln, dann fühlen Sie sich uneingeschränkt gut dabei. Sie tun es mit Freude und brauchen dazu keine besondere Motivation.
Wenn Ihr Denken und Handeln von aufgezwungenen Werten bestimmt wird, fühlen Sie sich dabei unzufrieden und unglücklich. Nur massive "Motivation" wie z.B. Geld, Existenzangst oder die Angst ein Außenseiter zu sein, bringt sie in Bewegung.


Der richtige Lebensweg, das richtige Lebensziel
entspricht ihren ganz persönlichen Werten. Ihre echten Stärken sind dabei die Werkzeuge die Ihnen diesen Weg ebnen!

 
 


weiterlesen bei: